Herta-Lebenstein-Realschule/Lernpfad Rechnen mit Dezimalbrüchen/1) Dezimalbrüche addieren und subtrahieren

Aus ZUM Projektwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

1) Dezimalbrüche addieren und subtrahieren

Ergebnisse beim Weitsprung

Beim Weitsprung ist Tom bei drei Versuchen 3 m; 3,2 m und 3,95 m gesprungen.

1) Wie weit ist er insgesamt gesprungen?

2) Wie groß ist der Unterschied zwischen seinem besten und seinem schwächsten Versuch?

Um die Weite aller drei Sprünge insgesamt zu berechnen, musst du die Zahlen addieren.

Um den Unterschied zwischen seinem besten und seinem schwächsten Versuch zu berechnen, subtrahierst du.

Kannst du die Ergebnisse im Kopf berechnen?

Lösung: 3 m + 3,2 m + 3,95 m=10,15 m

  3,95 m - 3 m = 0,95 m

Wie bist du vorgegangen? Worauf musst du achten?

Wir können auch schriftlich rechnen, dabei ist es wichtig, dass die Dezimalbrüche stellengerecht untereinander geschrieben werden, also Einer unter Einer, Zehntel unter Zehntel usw., wie in der Stellenwerttafel. (Erinnerung: Dezimalbrüche in der Stellenwerttafel)


Merke
Dezimalbrüche müssen stellengerecht addiert bzw. subtrahiert werden. Wird schriftlich gerechnet, müssen die Zahlen stellengerecht untereinander geschrieben werden, es steht immer Komma unter Komma.
Weitsprung schriftlich addieren.png

Wenn die Dezimalbrüche unterschiedlich viele Stellen nach dem Komma haben, fülle die Lücken mit Nullen auf.

Das Ergebnis ändert sich nicht, du behältst dadurch eine bessere Übersicht über die Stellenwerte.


Beim schriftlichen Subtrahieren gelten die gleichen Regeln:

Weitsprung schriftliche subtrahieren.png

In den folgenden zwei Videos wird das schriftliche Addieren und Subtrahieren von Dezimalbrüchen noch einmal an Beispielen erklärt:


Übung 1: Kopfrechnen
Addiere und subtrahiere im Kopf. Wähle die Schwierigkeit für dich passend aus und lass die App dann im Vollbild anzeigen. Bearbeite mindestens eine App zur Addition und eine App zur Subtraktion. Übe 15 Minuten.

Kopfrechnen: Dezimalbrüche addieren

Tipp: In den Zahlenmauern musst du von unten nach oben addieren (höher liegender Stein muss berechnet werden).

leicht (*)
mittel (**)
schwer (***)


Kopfrechnen: Dezimalbrüche subtrahieren und addieren

Tipp: In den Zahlenmauern musst du von unten nach oben addieren (höher liegender Stein muss berechnet werden) und von oben nach unten subtrahieren (tiefer liegender Stein muss berechnet werden).

leicht (*)
mittel (**)
schwer (***)

{{


Übung 2: Schriftlich addieren und subtrahieren
Addiere und subtrahiere schriftlich. Berechne mindestens 5 Aufgaben zur Addition und 5 Aufgaben zur Subtraktion. Wähle auch hier die Schwierigkeit für dich passend. (Klicke auf einen Link, um zu den Aufgaben zu gelangen.)

Schriftlich addieren

leicht (*)
mittel (**)


Schriftlich subtrahieren

leicht (*)
mittel (**)


Übung 3

Löse S. 121 Nr. 7, S. 122 Nr. 19 und S. 122 Nr. 21 schriftlich im Heft.

Denke daran: Komma unter Komma. Ergänze fehlende Nullen.
Lösungswort: FLAMINGO
Beachte die Vorrangregeln: Rechne von links nach rechts, beachte die Rechenzeichen!
S. 122 Nr. 19a Lösung.png
S. 122 Nr. 19b Lösung.png
S. 122 Nr. 19c Lösung.png
S. 122 Nr. 19d Lösung.png
Beachte die Vorrangregeln: Klammer zuerst, dann von links nach rechts.
S. 122 Nr. 21a Lösung.png
Vergleiche die Lösungen (Du musst ausführliche Lösungen im Heft notiert haben!) b)46,13 c) 0,15 d)1,3
Nr. 21 e) Rechne die innere Klammer zuerst!
S. 122 Nr. 21e Lösung.png
S. 122 Nr. 21f Lösung.png


Übung 4
Löse S. 122 Nr. 20 schriftlich im Heft.
S. 120 Nr. 20a Tipp.png
S. 120 Nr. 20b Tipp.png