Digitale Werkzeuge in der Schule/Basiswissen Analysis/Eigenschaften von Funktionen und Funktionsuntersuchung/Testseite

Aus ZUM Projektwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Themen

  • Monotonie
  • Extrema
  • Wendepunkte
  • Krümmung
  • Verhalten im Unendlichen
  • „Umgekehrte“ Kurvendiskussion

Im Wesentlichen sollen ganzrationale Funktionen betrachtet werden; für den LK sollten auch Funktionsuntersuchungen zu Funktionenscharen* angeboten werden.

Allgemeine Vorgaben

  • Schülerinnen und Schüler duzen
  • Jedes Lernpfadkapitel beginnt mit einem Informationskästchen (allgemeine Informationen: Ziel, Hinweise zur Schwierigkeitsstufe)
  • Drei Schwierigkeitsstufen für die Aufgaben (farbliche Kennzeichnung der Titel, Stufe I: gelb, Stufe II: blau, Stufe III: grün)
  • Jedes Lernpfadkapitel hat ein Inhaltsverzeichnis. Ab vier Überschriften wird dieses automatisch erstellt. Bei weniger wird eines durch einen Befehl generiert.
  • Für Funktionen: f(x) =, g(x) = etc. statt y =
  • Teilaufgaben mit a), b) etc. kennzeichnen und in die Vorlage für die Aufgabe einbinden.
  • am besten Bruchrechnung einbringen (z.B. in Funktionstermen)
  • Tipps können gestaffelt sein, "Tipp 1", "Tipp 2" etc.

Haben wir uns überlegt/ Diskutieren wir drüber

  • pro Themenpunkt so 1-2 Aufgaben? Könnten sonst schnell zu viele werden.
  • In den einzelnen Aufgaben differenzieren nach Schwierigkeitsgrad (Sollen dann nicht alle bearbeitet werden sondern Alternativen sein.).
  • Formeln können über einen speziellen Befehl eingefügt werden
  • nicht zu viele Applets einbinden, manchmal sehr hohe Ratewahrscheinlichkeit, das besser vermeiden (macht auch den Lernpfad unübersichtlich finde ich); also nur Applets einfügen, wo sie auch einen Mehrwert bringen
  • "z.T. Erläuterungen statt Tipps" (steht im Feedback zu einem Lernpfad aus dem SS 2019)
  • Es wäre nett, wenn man innerhalb von Applets nicht scrollen muss. (Falls das geht.)
  • unterscheiden zwischen Lösung und Lösungsvorschlag (bei Lösungsvorschlag beschreiben, woran sie erkennen können, ob ihre Lösung richtig ist)