Abiturwissen Chemie Oberstufe/Proteine/Nachweisreaktionen/Xanthoproteinreaktion

Aus ZUM Projektwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abbildung 1 - Ausflockung

Die Xanthoproteinreaktion ist eine Nachweisreaktion für aromatische Aminosäuren in Proteinen.

Die Aminosäuren Phenylalanin, Tyrosin und Tryptophan besitzen einen solchen aromatischen Ring in ihrer Restgruppe. Bei der Zugabe von Salpetersäure kommt es zur Nitrierung:

Durch elektrophile Substitution am Benzolring kommt es zur Abspaltung von Wasser. Ein Stickstoffdioxid-Molekül (NO2) lagert sich am Ring einer Aminosäure des Proteins an und es folgt eine Denaturierung (Gerinnung). Diese wird visuell durch eine Ausflockung sichtbar. (siehe Abbildung 1)

Weitere Informationen unter: http://www.seilnacht.com/Lexikon/xantho.html