Nelly-Sachs-Gymnasium Neuss/Was will ich werden?/Lebenslauf/Englischer Lebenslauf (resume)

Aus ZUM Projektwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nicht nur während des Studiums ist ein Auslandsaufenthalt empfehlenswert. Auch Jobs oder Praktika im Ausland sind ein exzellentes Sprungbrett für die Karriere. Nicht selten scheitern Bewerber jedoch bereits vorher an der englischen Bewerbung. Wir wollen Ihnen auf dieser Seite erklären, wie man einen Lebenslauf auf Englisch schreibt und strukturiert.

Verfassung eines englischen Lebenslaufes

Schreiben Sie darin nicht einfach formlos Ihre Aktivitäten der letzten Jahre auf. Ihr Lebenslauf auf englisch muss etwas über Sie und Ihre Fähigkeiten aussagen. Zeigen Sie, dass Sie sich und Ihre Kompetenzen gut präsentieren können und dass Sie die Anforderungen an den Job erfüllen.

Man sollte seine eigenen Hobbys weitestgehend aus dem Lebenslauf rauslassen, Es ist jedoch sinnvoll, die Hobbys zu erwähnen, die relevant für die Stelle sind, auf die man sich bewirbt.

Erwähnen Sie in Ihrem Lebenslauf nur wichtige Kompetenzen und vermeiden Sie künstlich wirkende Auspolsterungen im Lebenslauf.

Relevanz eines englischen Lebenslaufes

Ein englischer Lebenslauf ist nicht nur wichtig bei englischen Firmen und Unternehmen, sondern auch bei internationalen Unternehmen, da man heutzutage in fast jeder Branche Englisch spricht. Daher müssen Sie sich, auch wenn Sie sich bei einem deutschen Konzern bewerben, auf eine englischsprachige Karriere vorbereiten, und in dieser Hinsicht ist der Lebenslauf auf englisch sehr nützlich, da man dadurch seine englische Kompetenz zeigen kann.

Unterschiede zwischen einem deutschen und englischen Lebenslauf

Bei Lebensläufen macht es einen großen Unterschied, ob man sich in den USA oder Großbritannien bewirbt, da es zwischen diesen Arten auch große Unterschiede gibt, die wir auch in den folgenden Punkten beschreiben.

  • Titel

Im Deutschen nennen wir den Lebenslauf, Lebenslauf. Doch es gibt einen Unterschied. Den Amerikanischen Lebenslauf nennt man" Resume", oder "personal Resume". Jedoch nennt man den Lebenslauf In Großbritanien nicht Resume sonder "CV" was so viel bedeutet wie "Curriculum Vitae"

  • Bewerbungsfoto

In Deutschland sind Bewerbungsfotos im Lebenslauf oder auf einem Deckblatt normal und in den meisten Fällen sogar erwünscht. Bei einer Bewerbung auf Englisch sieht die Sache allerdings anders aus. Hier ist ein Foto des Bewerbers nicht nur untypisch, sondern meistens sogar unerwünscht.

Aufbau eines englischen Lebenslaufes