Nelly-Sachs-Gymnasium Neuss/Die Mitte der Welt/Zeichnungen von Orten

Aus ZUM Projektwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Visible

Ich stelle mir das Haus Visible, wie oben im Bild zu sehen ist, sehr groß und alt vor, kurz gesagt ein Traumhaus. Es erzählt stumme Geschichten und Geheimnisse von Generationen von Bewohnern. Es grenzt an einen Wald und bildet eine Einheit mit der Natur. Ein Fluss trennt das Visible vom Rest der Dorfbewohner auf der anderen Seite. Man lebt zwar isoliert, ist aber andererseits unbeobachtet und kann das tun wozu man Lust hat.

Es hat riesige Fenster, viele leere Zimmer und mehrere Türme. Wie in einem Schloss beherbergt sie eine große Bibliothek, die für die Kinder zur ,, Mitte der Welt “ wird.

Vor allem für Phil spielt sie eine große Rolle. Es ist sein Rückzugsort. Er fühlt sich sehr wohl in der Bibliothek, da sie sein Ausgleich zur realen Welt ist.



Zeichnung von: LoGNSG

Zeichnung von Visible.jpg

Das Bild, dass man auf der linken Seite sehen kann, ist meine Vorstellung des Hauses Visibles.

Visible wurde in dem Buch "Die Mitte der Welt" von Phil immer als ein sehr magischer Ort dargestellt. Er beschreibt es sehr verwuchert, was ich versucht habe darzustellen. Zudem habe ich mir den Ort immer auf einem Berg vorgestellt, da Phil oft von der wunderbaren Aussicht spricht und der Stadt unter ihm.

Auch greife ich mit einer hohen Darstellung, die an eine Burg errinert, auf Phils liebe zu Märchen ein. Er hat sich immer vorgestellt, dass Märchenfiguren in den Räumen herumlaufen, was mir noch mehr Grund gab es "magisch" darzustellen.


Zeichnung von Benutzer: SeHONSG