Nelly-Sachs-Gymnasium Neuss/Die Mitte der Welt/Kapitel 7: An Bord der Nautilus

Aus ZUM Projektwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

7. Kapitel: An Bord der Nautilus:

Phil entdeckt in seiner Kindheit Visibles Bibliothek für sich.  Mit ausgeliehenen Büchern aus der Bücherei zieht er sich in seine Haus eigene Bibliothek zurück. Nach den Sommerferien geht Phil mit seiner Mutter einkaufen und erfährt von ihr, dass sie ein privates Essen mit einem Klienten namens Michael plant und sie bittet ihn um seine Anwesenheit. Nach dem Einkaufen bringt Phil seine ausgeliehenen Bücher in die Bücherei zurück und trifft dort unerwartet auf Nicholas. Dieser erzählt Phil, dass er die Bibliothekarin während ihres Urlaubes vertritt. Außerdem spricht Nicholas Phil auf sein Fehlen am vergangenen Donnerstagnachmittag an, wo Nicholas immer seinen Dauerlauf absolviert. Letztendlich fragt Nicholas Phil, ob er am nächsten Donnerstag auf ihn warten könne.

Phil ruft Tereza an und will ihr berichten, doch erreicht nur Pascal, Terezas Freundin.

Am Abend findet das Essen mit Michael statt. Alle finden ihn sympathisch und verstehen sich gut mit ihm.

Nachdem Michael gegangen ist, unterhalten sich Dianne und Phil sowohl über Michael, als auch über Glass und ihre Wirkung auf die Bürger der Stadt.

Zusammenfassung von: CKrNSG