Generationenkonflikt und Klimakrise/Fake News

Aus ZUM Projektwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

- idealer Nährboden für Desinformationen und Fake News: Unsicherheit

- bereits kurz nach Virusausbruch erste Falschmeldungen im Netz

- zB. Wunderheilmittel, Selbsttests, drohende Versorgungslücken, Medikamentenengpässe, Verschwörungstheorien, Vorhersagen

- können noch so abstrus sein, finden Anklang

- Verbreitung oft durch Unwissenheit, Unsicherheit, Geltungssucht oder mit Absicht um Ängste und Sorgen zu schüren

- Landeskriminalamt warnt vor Betrügern bei Corona-Soforthilfen

- Seiten, die dazu raten, Formulare auszufüllen

- Anrufer, die sich als Angehörige offizieller Seiten zu Corona-Soforthilfe ausgeben

- Fake News Schweiz: Schweizer Netze im Ausnahmezustand und zu überlastet "die Streamingdienste Netflix und Youtube ab dem 25. März für eine unbestimmte Zeit einzustellen"

- Posting war nicht vom SRF (Schweizer Radio und Fernsehen)

- Logo, Name und blauer Haken gefälscht und Fake News

- Klarstellung des echten SRF über Twitter am nächsten Tag

- generell: je häufiger etwas wiederholt wird, desto ernster wird es genommen – egal, wie absurd die Aussage ist

- Hinter Fake-News-Verbreitung: Strategien, um Misstrauen zu sähen und Chaos herbeizuführen