Fremdsprachenunterricht digital gestalten?!/Mobile learning

Aus ZUM Projektwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mobile Learning im FSU mit Babbel

Babbel

Lernen ist wichtig in unserem Alltag. Wir lernen ständig und ununterbrochen. Heutzutage ist es auch möglich, fernab von Hörsälen und Klassenzimmern zu lernen. Unter Mobile Learning versteht man Mobiles Lernen, was bedeutet, dass man zu jeder Zeit flexibel und unterwegs lernen kann. Dies ist zur heutigen Zeit von besonders großer Bedeutung, da man viel unterwegs ist und die Zeit so praktisch nutzen kann, um zu lernen. Es gibt viele Apps, die für das Mobile Lernen verwendet werden können. Eine gute Lernmöglichkeit bietet die App Babbel. Hierbei handelt es sich um eine von Lesson Nine GmbH aus Berlin herausgebrachte E-Plattform, also eine Sprachlernplattform, auf der man online kostenpflichtig Sprachen lernen bzw. erlernen kann. Die Bedienung dieser App ist relativ simpel und fördert alle Eigenschaften, die zum Erlernen einer neuen (Fremd-)Sprache erforderlich sind. Zunächst lädt man sich die App im Appstore oder im Playstore herunter und registriert sich mit der eigenen E-Mail Adresse und einem selbst erstellten Passwort. Hat man sich sein eigenes Profil erstellt, stellt man die Mutter- und Ausgangssprache ein. Danach wählt man aus, welche Sprache erlernt werden soll. Die App Babbel bietet 14 verschiedene Lernsprachen an. Hierzu gehören die Sprachen Dänisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Indonesisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Schwedisch, Spanisch und Türkisch. Es gibt diverse Kurse, die man auf der App absolvieren kann. Bei den Einsteigerkursen gibt es zwischen 10 und 12 Lektionen, die man bestehen kann und auch bestehen muss, um weitere Lektionen und Kurse freizuschalten. Eine Lektion dauert in der Regel 15 Minuten. Somit ist es jedem selbst überlassen, wann die Zeit zum Lernen genutzt wird. Babbel bringt dem Individuum das (Er-)Lernen von Vokabeln, Rechtschreibung, Grammatik, Wortschatz und Aussprache bei. Für Vokabeln gibt es den sogenannten Wiederhol-Manager, bei dem eine Liste von Vokabeln erscheint, die noch nicht beherrscht werden. Es gibt Lese-, Schreib-, Hörverstehens- und Sprechübungen, die in den jeweiligen Lektionen stattfinden. Des Weiteren ist es aber auch möglich, sich eigenständig Lernthemen auszusuchen, die einem für den Alltag hilfreich erscheinen. Um mit Babbel lernen zu können, muss man ein Mitgliedschaft bzw. ein Abo abschließen, wodurch alle Inhalte und Funktionen der jeweiligen ausgewählten Sprache freigeschaltet werden und individuell genutzt werden können. Hierbei ist es möglich, zwischen einem Abo von einem Monat und 12 Monaten auszuwählen. Wenn kein Abo abgeschlossen wurde, wird lediglich die erste Lektion der jeweiligen Sprachkurse freigeschaltet. Dies bietet jedoch einen Einstieg in die Sprache, wobei es dem Nutzer überlassen ist, ob er Spaß an der neuen Sprache hat und sich für ein Abo entscheidet oder gegebenenfalls die Sprache doch nicht mehr erlernen möchte.


Babbel. (2019, 21. Juni). Abgerufen 21. Juni 2019 von https://de.babbel.com.

Literatur: https://de.babbel.com https://de.wikipedia.org/wiki/Babbel