Benutzer:Rahel USi

Aus ZUM Projektwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Argumente für die Digitalisierung des FSU

  • Der Einsatz von digitalen Medien im Unterricht dient lediglich als Ergänzung, nicht als Ablösung der bewährten Methoden. Demnach kann der Unterricht durch einen bewussten Medieneinsatz gewinnbringend verbessert werden.
  • Die digitalen Medien (Smartphones, Tablets,…) gehören bereits zum Alltag jedes Kindes bzw. Jugendlichen, daher ist es unabkömmlich, diese auch in den Unterricht miteinzubeziehen. Heutzutage muss guter Unterricht alltagstauglich sein.
  • Die Nutzung von digitalen Medien im Unterricht kann zu einer Lernverbesserung beitragen, da dieser beispielsweise durch Lernvideos, Apps oder Lernplattformen aufgewertet werden kann.  Die Schülerinnen und Schüler sind motivierter und haben mehr Spaß am lernen.  
  • Außerdem wird der Lernerfolg ohne weiteren Aufwand dokumentiert.
  • Durch das Arbeiten an Tablets oder an Computern, haben sowohl Lehrer, als auch die Schülerinnen und Schüler, alle Materialien immer zusammen, da alles abgespeichert ist.
  • Durch den Einsatz von digitalen Medien wird die Medienkompetenz der Schülerinnen und Schüler gefördert. Dies ist wichtig, da viele Berufe später einen gewissen Umgang mit Medien und Technik voraussetzen. Aus diesem Grund sollte man bereits in der Schule darauf vorbereitet werden.