Abiturwissen Chemie Oberstufe/Thermodynamik/Batterien

Aus ZUM Projektwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Versuch mit einer selbst hergestellten Batterie

Geräte & Chemikalien:

- Kupferelektrode

- Eisenelektrode

- Kupfersulfatlösung

- Wasser

- U-Glas

- Stativ

- Messgerät

-Salz


Anschließend den Versuch so aufbauen, dass es ungefähr so Aussieht:

Die blaue Flüssigkeit ist die Kupfersulfatlösung, in diese wird die Kupferelektrode gesteckt. Die andere Flüssigkeit ist das Wasser, in dieses wird die Eisenelektrode gesteckt. Nach dem Messen der elektrischen Spannung (V) und des elektrischen Stroms (mA) noch etwas Salz hinzufügen.

Nun nochmal messen, man wird feststellen, dass sowohl die Spannung, als auch die Stromstärke gestiegen ist. Das liegt an dem geringeren Widerstand, durch das Salz.

Beispiel Messwerte:

ohne Salz: 0,5V;0,1mA

mit Salz: 0,6V;1,4mA


Reaktionsgleichungen:


Reaktion von Kupfersulfat und Eisen

Reduktion: CuSO4+2e -> Cu+SO4

Oxidation: Fe -> Fe+3e

Redoxgleichung: 3CuSO4+2Fe -> 3Cu+3SO4+2Fe


Reaktion von Zink und Braunstein

Reduktion: MnO2+H2O+e -> MnO(OH)+OH

Oxidation: Zn -> Zn+2e

Redoxgleichung: 2MnO2+Zn+2H2O -> 2MnO(OH)+2OH+Zn