Digitale Werkzeuge in der Schule/Fit für VERA-8/Zinsrechnung/Alltagsbeispiele: Unterschied zwischen den Versionen

Aus ZUM Projektwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „=== Zinsrechnung: Alltagsbeispiele ===“)
(Markierung: 2017-Quelltext-Bearbeitung)
 
(Markierung: 2017-Quelltext-Bearbeitung)
 
(36 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
=== Zinsrechnung: Alltagsbeispiele ===
+
==Zinsrechnung Alltagsbeispiele==
 +
<br />
 +
<br />
 +
'''Hier wirst du anhand von zwei Beispielen lernen, wo Zinsen im Alltag zu finden sind.'''
 +
<br />
 +
<br />
 +
Du bist im Alltag bestimmt schon einmal Zinsen begegnet. Heutzutage hat jeder ein Konto und/oder ein Sparbuch. Das Geld, dass du  dort einzahlst, wird verzinst. D.h. du erhälst Geld dafür, dass das Geld bei deiner Bank ist. Diese Zinsen sind natürlich nicht sehr hoch. Die Zinsformel <math>Z=K\cdot\frac{p}{100}</math> wirst du später noch genauer kennen lernen.
 +
<br />
 +
<br />
 +
{{Box | Alltagsbeispiel Nr. 1: Sparbuch | Hendrik wurden insgesamt 200 € zum Geburtstag geschenkt. Hendrik bringt das Geld auf seine Bank und zahlt es in sein Konto ein. Das Geld auf seinem Konto wird mit <math>2\text{ }%</math> verzinst.<br /><math>\text{Z}=200\text{ }\euro\cdot\frac{2}{100}=4\text{ }\euro</math> <br />Damit erhält Hendrik 4 € Zinsen für seine 200 €.
 +
| Hervorhebung1}}
 +
<br />Außerdem, wenn du oder jemand in deinem Umfeld etwas Größeres kaufen möchte, spielen auch hier Zinsen eine große Rolle. Beim Kauf eines Hauses, einer Wohnung, einem Auto, einem Motorrad, einem Computer, einer Solaranlage und und und wird in der Regel ein Kredit benötigt, denn nur die wenigsten haben beispielsweise 100.000 € irgendwo rumliegen. Zinsen von Krediten musst du der Bank zusätzlich bezahlen. Sie sind sozusagen der Preis für den Kredit.
 +
<br />
 +
<br />
 +
{{Box | Alltagsbeispiel Nr. 2: Kredit | Deine Mutter möchte einen Neuwagen kaufen und entscheidet sich für ein Auto. Dieses kostet 15.000 €. Deine Mutter hat aber gerade nur 7.000 € zur Verfügung. Deshalb geht sie zu ihrer Bank, um einen Kredit aufzunehmen. Die Bank bietet ihr einen Kredit von 10.000 € mit einem Zinssatz von <math>5\text{ }%</math>. Deine Mutter bezahlt den Opel mit 5.000 € aus ihrer eigenen Tasche und den Rest mit dem Kredit. Der Kredit soll über 5 Jahre abbezahlt werden. Wie viel wird deine Mutter jeden Monat an die Bank überweisen müssen?
 +
<br />
 +
<br />
 +
<math>\text{Z}=10.000\text{ }\euro\cdot \frac{5}{100}=500\text{ }\euro </math>
 +
<br />
 +
<br />
 +
Die Zinsen <math>Z=500\text{ }\euro</math> müssen zusätzlich zu den 10.000 € an die Bank zurückgezahlt werden, also insgesamt 10.500 €. Um jetzt herauszufinden, wie viel deine Mutter pro Monat zahlen muss, teilen wir die 10.500 € durch die Anzahl der Monatsraten. Der Kredit soll über 5 Jahre abbezahlt werden und jedes Jahr hat 12 Monate.
 +
<br />
 +
<br />
 +
<math>\frac{10.500\text{ }\euro}{5\cdot 12}=175\text{ }\euro</math>
 +
<br />
 +
<br />
 +
Um den Kredit für das Auto innerhalb von 5 Jahren zurück zu zahlen, muss deine Mutter jeden Monat 175 € der Bank überweisen.  | Hervorhebung1}}
 +
 
 +
 
 +
Link zum nächsten Teil:
 +
 
 +
[[Digitale Werkzeuge in der Schule/Fit für VERA-8/Zinsrechnung/Zinsformel]]
 +
 
 +
 
 +
Link zurück zur Übersicht:
 +
 
 +
[[Digitale Werkzeuge in der Schule/Fit für VERA-8/Zinsrechnung]]

Aktuelle Version vom 29. November 2020, 16:17 Uhr

Zinsrechnung Alltagsbeispiele



Hier wirst du anhand von zwei Beispielen lernen, wo Zinsen im Alltag zu finden sind.

Du bist im Alltag bestimmt schon einmal Zinsen begegnet. Heutzutage hat jeder ein Konto und/oder ein Sparbuch. Das Geld, dass du dort einzahlst, wird verzinst. D.h. du erhälst Geld dafür, dass das Geld bei deiner Bank ist. Diese Zinsen sind natürlich nicht sehr hoch. Die Zinsformel wirst du später noch genauer kennen lernen.

Alltagsbeispiel Nr. 1: Sparbuch
Hendrik wurden insgesamt 200 € zum Geburtstag geschenkt. Hendrik bringt das Geld auf seine Bank und zahlt es in sein Konto ein. Das Geld auf seinem Konto wird mit  verzinst.

Damit erhält Hendrik 4 € Zinsen für seine 200 €.


Außerdem, wenn du oder jemand in deinem Umfeld etwas Größeres kaufen möchte, spielen auch hier Zinsen eine große Rolle. Beim Kauf eines Hauses, einer Wohnung, einem Auto, einem Motorrad, einem Computer, einer Solaranlage und und und wird in der Regel ein Kredit benötigt, denn nur die wenigsten haben beispielsweise 100.000 € irgendwo rumliegen. Zinsen von Krediten musst du der Bank zusätzlich bezahlen. Sie sind sozusagen der Preis für den Kredit.

Alltagsbeispiel Nr. 2: Kredit
Deine Mutter möchte einen Neuwagen kaufen und entscheidet sich für ein Auto. Dieses kostet 15.000 €. Deine Mutter hat aber gerade nur 7.000 € zur Verfügung. Deshalb geht sie zu ihrer Bank, um einen Kredit aufzunehmen. Die Bank bietet ihr einen Kredit von 10.000 € mit einem Zinssatz von . Deine Mutter bezahlt den Opel mit 5.000 € aus ihrer eigenen Tasche und den Rest mit dem Kredit. Der Kredit soll über 5 Jahre abbezahlt werden. Wie viel wird deine Mutter jeden Monat an die Bank überweisen müssen?





Die Zinsen müssen zusätzlich zu den 10.000 € an die Bank zurückgezahlt werden, also insgesamt 10.500 €. Um jetzt herauszufinden, wie viel deine Mutter pro Monat zahlen muss, teilen wir die 10.500 € durch die Anzahl der Monatsraten. Der Kredit soll über 5 Jahre abbezahlt werden und jedes Jahr hat 12 Monate.



Um den Kredit für das Auto innerhalb von 5 Jahren zurück zu zahlen, muss deine Mutter jeden Monat 175 € der Bank überweisen.


Link zum nächsten Teil:

Digitale Werkzeuge in der Schule/Fit für VERA-8/Zinsrechnung/Zinsformel


Link zurück zur Übersicht:

Digitale Werkzeuge in der Schule/Fit für VERA-8/Zinsrechnung