Digitale Werkzeuge in der Schule

Aus ZUM Projektwiki
Version vom 4. Oktober 2019, 09:16 Uhr von Elena Jedtke (Diskussion | Beiträge) (Link zu neuem Lernpfad)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wikiprojekt zu dem Seminar "DiWerS"
Smartphonesandtablets.png


Dieses Seminar wurde für Studierende im Master of Education (Gym/Ges) an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster konzipiert, die dieses Seminar im Rahmen ihrer fachdidaktischen Ausbildung im Fach Mathematik besuchen können. Es wurde erstmalig im Wintersemester 2017/18 angeboten.


DiWerS ist ein Seminar

  • mit hohem Praxisgehalt.
  • zur Förderung der Diagnosekompetenz.
  • das Möglichkeiten zur individuellen Förderung durch den Einsatz digitaler Werkzeuge aufzeigt.
  • in dem theoretische Grundlagen über Diagnose, Heterogenität und Aufgabengestaltung erarbeitet werden.
  • in dem in Gruppen digitale Materialien entwickelt werden, die Schülerinnen und Schülern wechselnde mathematische Inhalte näher bringen.
  • mit enger Verzahnung von theoretisch fachdidaktischem Wissen und schulpraktischer Erfahrung.

In diesem Abschnitt werden verschiedene Hinweise und Tipps zur Erstellung des ersten eigenen Lernpfads gesammelt. Es müssen nicht alle folgenden Punkte durchgearbeitet werden. Sie dienen vielmehr der Orientierung und sollen den Einstieg in die Arbeit mit Lernpfaden erleichtern.


  • Vor der Arbeit mit Lernpfaden sollten folgende wichtige Informationen zu den Themen Urheberrecht und Creative Commons gelesen werden.
  • Für das Projektwiki gibt es eine Kurzanleitung, die erste Schritte erläutert und einige Syntaxhinweise beinhaltet.
  • Die Hilfen in der linken Spalte des ZUM Projekte enthält weitere Anleitungen, Hilfen und Vorlagen zur Erstellung von Seiten im ZUM Projekte.
  • Bilder und Graphiken von Seiten wie Pixabay unterliegen der Creative Commons Lizenz CC0 und können somit beliebig eingebunden und geändert werden.
  • Interaktive Applets findet man zum Beispiel auf der Seite LearningApps. Nach kostenloser Registrierung können dort auch eigene Apps erstellt und gespeichert werden.
  • Es ist auch möglich GeoGebra-Applets in Lernpfade zu integrieren. Das Vorgehen ähnelt dem bei den LearningApps. Es ist ohne Registrierung möglich öffentliche Materialien zu kopieren und in den eigenen Lernpfad einzubinden. Nach kostenloser Registrierung (hier) können eigene Aufgaben erstellt und gespeichert werden.


Lernpfade des DiWerS-Seminars


Ansprechpartner: Elena Jedtke und Lena Frenken


Teilnehmer des Seminars