Benutzer:RoNNSG: Unterschied zwischen den Versionen

Aus ZUM Projektwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 9: Zeile 9:
 
Ich habe diese Gedichte gewählt da sie aus zwei unterschiedlichen Zeitepochen sind, und mir die Gedichte schon bekannt waren.  
 
Ich habe diese Gedichte gewählt da sie aus zwei unterschiedlichen Zeitepochen sind, und mir die Gedichte schon bekannt waren.  
  
Inhaltsanalyse: Deutungshypothese:   
+
Inhaltsanalyse:  
 +
 
 +
Deutungshypothese:   
  
 
Eva Strasser „Die Welt steht still“ : In dem Gedicht „Die Welt steht still“ geht es um die aktuelle Lage der Corona-Pandemie und die Auswirkungen des Lockdowns, dieser wirkt für sie wie eine nicht reale Ruhe und die Stadt seie wie eine Wüste.  
 
Eva Strasser „Die Welt steht still“ : In dem Gedicht „Die Welt steht still“ geht es um die aktuelle Lage der Corona-Pandemie und die Auswirkungen des Lockdowns, dieser wirkt für sie wie eine nicht reale Ruhe und die Stadt seie wie eine Wüste.  

Version vom 15. November 2020, 16:56 Uhr

Schule: Nelly-Sachs Gymnasium

Seminar: Nelly-Sachs-Gymnasium Neuss

Meine Projekte: Nelly-Sachs-Gymnasium Neuss/Lyrik im thematischen Längsschnitt

Mein Arbeitsschwerpunkt:Ich analysiere die zwei Gedichte „Griechischer Wein“ von Udo Jürgens Griechischer Wein und „Die Welt steht still“ von Eva Strasser Die Welt steht still.

Ich habe diese Gedichte gewählt da sie aus zwei unterschiedlichen Zeitepochen sind, und mir die Gedichte schon bekannt waren.

Inhaltsanalyse:

Deutungshypothese:

Eva Strasser „Die Welt steht still“ : In dem Gedicht „Die Welt steht still“ geht es um die aktuelle Lage der Corona-Pandemie und die Auswirkungen des Lockdowns, dieser wirkt für sie wie eine nicht reale Ruhe und die Stadt seie wie eine Wüste.

Betreut von: Benutzerin:MaFlo