Benutzer:MeRNSG

Aus ZUM Projektwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schule:https://www.nellysachs.de/

Seminar:Nelly-Sachs-Gymnasium Neuss

Meine Projekte: Nelly-Sachs-Gymnasium Neuss/Lyrik im thematischen Längsschnitt

Mein Arbeitsschwerpunkt:

Meine Gedichte: Nelly Sachs: Gebete für den toten Bräutigam.

Karat: Über sieben Brücken musst du gehn.


Begründung: Ich hab mich für diese Gedichte entschieden, weil es mich interessiert, weshalb die Braut einen eventuell toten Bräutigam heiratet.Und für das zweite weil es mich beschäftigt was sich über den sieben Brücken befindet und auf was man aufstoßen könnte.

Betreut von : MaFlo

Inhaltsangabe: Nelly Sachs schreibt ein Gedicht über ihren von den Nazis ermordeten Ehemann.

Es wird deutlich dass sie um ihn trauert und versucht sich den Schmerz aus der Seele zu schreiben.

Das Gedicht beschreibt das Leiden der Juden die zurzeit des Nationalsozialismus gelebt haben, und wie schlimm es für sie sein musste Familienangehörige zu verlieren wie auch nicht zu wissen was mit ihnen passiert ist.

Inhaltsanalyse:

Das Gedicht Gebete Für den toten Bräutigam besteht aus 30 Versen.Ineden n ersten vier Versen wird deutlich das sich Nelly Sachs vor dem Grab ihres ermordeten Mannes befindet. Daraufhin wird die tiefe Trau die sie aufgrund ihres Verlustes empfindet beschrieben bzw das er ihr fehlt (z.5-9). In den folgenden Zeilen (10-11) wird einem bewusst das Nelly Sachs als ihr Ehemann starb nicht bei ihm gewesen ist. Sie macht sich Gedanken darüber was ihm in seinen letzten momenten wiederfahren ist und worauf als letztes geschaut haben könnte (Z.12-17). Zuletzt geht die darauf ein das Ihr Ehemann Qualvoll von den Nationalsozialisten ermordet und verbrannt worden ist (Z.29-30).